2. Kunssturnbundesliga – Souveräner Auftritt

15. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert für 2. Kunssturnbundesliga – Souveräner Auftritt

Mit viel Selbstbewusstsein nach dem umkämpften Heimsieg gegen den TSV Pfuhl reiste der StTV Singen zum TSV Buttenwiesen und wollte mit einem weiteren Auswärtssieg seine Ambitionen zur erneuten Titelverteidigung unterstreichen. Der bis dahin noch glück- und sieglose Gastgeber hatte sich natürlich vor heimischem Publikum einiges vorgenommen und wollte unbedingt den ersten Sieg einfahren. Zunächst sah dieses Vorhaben auch ganz gut aus und Buttenwiesen begann sehr stark am Boden, doch Singen konnte durch gute Übungen das Gerät mit 8:6 Punkten gewinnen.  Am Pauschenpferd konnte dann das Turnteam Singen seine Stärke an diesem Gerät ausspielen, sicherlich noch unterstützt durch Fehler der Gastgeber, und mit 10:4 Punkten ging das Gerät an die Gäste. Eindrucksvoll zeigten sich die Turner vom Bodensee dann an den Ringen. Buttenwiesen gewann zum Leidwesen seiner zahlreichen Fans keines der vier Duelle und musste das Gerät mit 13:0 Punkten an Singen abgeben. Der Zwischenstand von 31:10 Scores für den StTV Singen zeigte dann schon, wo die Reise hinging.

Jedoch bekamen die Gäste am Sprung einen kleinen Dämpfer verpasst, denn Buttenwiesen kam hoch motiviert aus der Pause und legte einen super Sprung nach dem anderen hin und gewann sein erstes Gerät mit satten 11:2 Punkten. Doch dieser Gerätegewinn für die Gastgeber hatte eher einen Motivationsschub für die Gäste zur Folge, denn am Barren konnte lediglich ein Buttenwieser Turner vier Punkte für sich verbuchen, alle anderen neun Scores blieben auf Seiten der Singener Turner. Beim abschließenden Reck war es dann noch deutlicher. Zwei Punkte für Buttenwiesen standen nach acht Übungen stolze 12 Punkte für Singen gegenüber, und damit war der sechzehnte Sieg in Folge in der zweiten Bundesliga Süd und der dritte Sieg in dieser Saison für den StTV Singen mit 54:27 Punkten perfekt. Nebenbei konnte man auch bei den Gerätepunkten mit 10:2 Punkten ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Damit ist der StTV Singen nun ungeschlagen an der Tabellenspitze, denn der starke Mitkonkurrent TSV Ries verlor doch unerwartet bei Exquisa Oberbayern.

Doch ausruhen auf seinen Lorbeeren darf sich das Turnteam Singen nicht, denn am nächsten Samstag geht es erneut zu einem Auswärtswettkampf. Der Gegner ist mit dem an fünfter Stelle liegenden TV Schiltach ein alter Bekannter, der sich in den vergangenen Wettkämpfen als sehr stabil erwiesen hat und ebenfalls in die oberen Tabellenränge vorstoßen will. Wenn das Turnteam Singen an die Leistungen der vergangenen Wettkämpfe anknüpfen kann, dann könnte dem Sieg Nummer 17 in Folge nichts mehr im Wege stehen.

Aktuelle Tabelle 2. Kunstturnbundesliga Süd

Bilder: Christian Dehm am Boden und an den Ringen

(Oliver Dehm, 14.10.2018)

 

Kommentarfunktion geschlossen.