Bezirksliga 2017: Überlegener Gewinn

26. Juni 2017 Kommentare deaktiviert für Bezirksliga 2017: Überlegener Gewinn

Mit einer erneut hervorragenden Mannschaftsleistung gewannen die Turnerinnen des Stadt-Turnvereins Singen bei Ihrem Bezirksligawettkampf am Samstag in Kork gegen die Bodenseemannschaften aus Güttingen und Böhringen und sicherten sich damit weitere vier wichtige Tabellenpunkte.

Als Favorit starteten die StTV-Turnerinnen Linda Dey, Fiona Friese, Janine Hashemi, Milena Ilic und Alicia Kern mit Ihrer Trainerin Jessica Keller am Stufenbarren ohne große Probleme in diesen dritten Wettkampftag. Routiniert und mit soliden Übungen, setzten sie gleich zu Beginn ein Zeichen und holten sich mit zwei Punkten Vorsprung vor der Mannschaft vom TV Güttingen den Gerätesieg.

Beflügelt durch diesen positiven Auftakt, stellte dann auch der Sprungtisch kein nennenswertes Hindernis für die Singener Turnerinnen dar. Und obwohl sich auch die Güttinger Konkurrenz an diesem Gerät sehr sicher zeigte, gelang es der StTV-Mannschaft durch sauber ausgeführte Sprünge sowohl eine Tageshöchstwertung zu erzielen, als auch den Sieg an diesem Gerät davon zu tragen.

Mit diesen zwei gut absolvierten Geräten als Punktepolster, mussten die sich Turnerinnen nun am Boden behaupten, wohlwissend, dass dies bisher immer stärkste Disziplin der Güttinger Mannschaft war. Und so sollte es auch an diesem Tag wieder sein. Kleinere Schwierigkeiten bei den akrobatischen Elementen wurden von den Kampfrichterinnen mit Punktabzügen geahndet, so dass der TV Güttingen dieses Gerät mit äußerst knappen 0,05 Punkten Vorsprung für sich entscheiden konnte.

Doch trotz dieses Geräteverlusts, hatte die Singener Mannschaft die Nase vorn und somit nach wie vor gute Chancen auf den Tagessieg. Diesen wollten sie sich am Schwebebalken auch nicht mehr nehmen lassen, mobilisierten nochmals alle Reserven und turnten gänzlich fehlerfrei durch ihre Übungen. Da die Turnerinnen ihre Übungen gegenüber den Vorwettkämpfen teilweise noch mit weiteren Schwierigkeiten aufwerten konnten, gewannen sie auch dieses Gerät mit mehr als vier Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz.  Dabei erzielte Janine Hashemi mit ihrer Balkenkür die Tageshöchstwertung und sicherte sich neben dem Mannschaftssieg auch den ersten Platz in der Einzelwertung.

Damit haben die Singener Turnerinnen mit 151,65 Punkten klar  gegen den TuS Böhringen mit 144,70 Punkten und TV Güttingen mit 133,60 Punkten gewonnen und stehen nun aktuell hinter dem TV Freiburg-Herdern an zweiter Stelle der Gesamttabelle. Das Ligafinale der Bezirksliga der Frauen findet am 1. Juli in Freiburg statt.

Gesamttabelle:

  1. TV Freiburg-Herdern
  2. StTV Singen
  3. FT Freiburg
  4. TV Güttingen
  5. TV Kork
  6. TV Steinen
  7. ETSV Jahn Offenburg
  8. TuS Böhringen

 

Bild  v.l.n.r.: Alicia Kern, Lina Dey, Jessica Keller (Trainerin), Janine Hashemi, Jasmin Hashemi (Kampfrichterinn), Fiona Friese, Ulrike Dunand (Kampfrichterinn), Milena Ilic

 

(Text / Bild: Susanne Suttrop / Gabi Wik-Friese, Singen den 26.06.2017)

Kommentarfunktion geschlossen.