Drei Podestplätze bei den Badischen Meisterschaften

05. August 2021 Kommentare deaktiviert für Drei Podestplätze bei den Badischen Meisterschaften

Lea Brauner, Maurizio Axmann und Marija Zubcic nahmen am 17. und 18.07.2021 erfolgreich bei den Badischen Meisterschaften Block in Konstanz teil.

Lea Brauner startete am Samstag im Block Sprint/Sprung, welcher mit dem Hürdenlauf über 80m begann. Die Zeit von 13,20s bedeutete die erste persönliche Bestleistung (PB) an diesem Tag. Im folgenden Hochsprung sicherte sich Lea mit 1,52m weitere wichtige Punkte. Auch im 100m Sprint konnte mit 14,16s eine neue PB aufgestellt werden. Beim Weitsprung lief es an diesem Tag nicht ganz so gut wie erwartet, mit 4,61m knüpfte Lea leider nicht an die Weiten des letzten Wettkampfs an. Dafür konnte sie im Speerwurf ihre PB um 3,20m auf glatte 25,00m verbessern. Mit 2458 Punkten erkämpfte sich Lea die Bronzemedaille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marija und Maurizio starteten am Sonntag im Block Lauf.

Mit dem Ballwurf gelang Marija gleich ein toller Einstieg in den Wettkampf, sie konnte ihre bisherige Bestweite gleich um acht Meter auf 32,50m verbessern! Beim anschließenden Weitsprung klappte es nicht ganz so gut, mit 4,13m blieb sie deutlich unter ihren Möglichkeiten. Doch Marija zeigte sich davon unbeeindruckt und lieferte beim anschließenden Hürdensprint, welcher überraschend vorverlegt wurde, nervenstark eine neue PB von 12,61s ab. Auch beim 75m Sprint (11,68s) und beim abschließenden 800m Lauf (2:54min) erzielte sie persönliche Bestleistungen und wurde so mit 2035 Punkten und der Bronzemedaille belohnt.

Maurizio hatte, trotz der starken Konkurrenz, als Tagesziel einen Podestplatz im Visier. Über den 60m Hürdensprint konnte er seine PB um 0,79s auf 10,65s verbessern und startete somit verheißungsvoll in den Wettkampf. Auch beim Ballwurf (36m) und Weitsprung (4,56m) erkämpfte er sich neue Bestleistungen. Den 75m Sprint schloss er mit 11,23s ab. Trotz dieser guten Leistungen ging er mit einem Punkterückstand auf den Drittplatzierten Konkurrenten in die letzte Disziplin, den 800m-Lauf.

 

 

 

 

Nach kurzer Zwischenrechnung war klar, um auf das Siegertreppchen zu kommen, musste Maurizio das Ziel mit ca. einer Sekunde Vorsprung vor seinem Gegner erreichen. Eine schwierige Aufgabe, da dieser mit fast identischer 800m Zeit gemeldet war. Nach dem Startschuss übernahm Maurizio die Führung im Feld und konnte sich einen Vorsprung herauslaufen, dieser schmolz jedoch Meter für Meter…, das Ziel erreichte er mit Vorsprung, aber es war völlig unklar, ob es ausreichen würde.

Erst die Siegerehrung machte klar, dass Maurizio den dritten Gesamtplatz mit einem Vorsprung von 2 Punkten und einer Gesamtpunktzahl von 2126 erreicht hat.

Herzlichen Glückwunsch an unsere drei StTV Singen Athleten zu den erbrachten Leistungen!

(WS)

Kommentarfunktion geschlossen.