Schülerringer steigen in höchste südbadische Klasse auf

06. Januar 2015 Keine Kommentare

Aktionsreichen und spannenden Ringkampfsport haben in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach die Sieger der Bezirksliga-Schülermannschaften 2014 geboten. Um den Aufstieg in die Verbands-Jugendliga kämpften die Nachwuchsringer vom StTV Singen; KSV Haslach i. K., TSV Kandern und der Tabellenletzte der Jugendliga in der Saison 2014 RG Hausen-Zell am 6. Januar 2015.

Äußerst anstrengend und ausdauernd mussten die Jungs kämpfen, da der Aufstieg in einer Vorrunde und Rückrunde entschieden wurde. Somit mussten die Nachwuchsringer insgesamt 6 Kämpfe an diesem Tag absolvieren.

Die Vorrunde verlief sehr ausgeglichen und nur KSV Haslach überstand diese verlustpunktfrei.

Singen besiegte zunächst TSV Kandern mit 22 :16 und RG Hausen-Zell knapp mit 19 : 17, unterlag dann jedoch ebenso knapp mit 14 : 16 Punkten gegen KSV Haslach. Die Mannschaft von Haslach gewann außerdem gegen Hausen – Zell mit 21 : 16 und gegen Kandern mit 24 : 16.

Da Hausen – Zell mit 18 : 11 gegen Kandern gewann, ergab sich nach der Vorrunde folgender stand.

  1. KSV Haslach                     6 : 0 Punkte
  2. StTV Singen                      4 : 2 Punkte
  3. RG Hausen – Zell             2 : 4 Punkte
  4. TSV Kandern                    0 . 6 Punkte

So musste die Rückrunde, in der die Stilarten getauscht wurden, die Entscheidung über den Aufstieg bringen. Im ersten Kampf gelang Singen ein klarer Sieg gegen Kandern mit 23 : 16 Punkten. Der zweite Kampf zwischen Haslach und Hausen – Zell endete mit einem überraschenden Sieg mit 24 . 16 Punkten für Hausen. Im dritten Kampf musste Singen gegen Hausen antreten und gewann hoch mit 25 : 12 Punkten. Im fünften Kampf zwischen Singen und Haslach musste der Sieger der Aufstiegsrunde ermittelt werden. Durch eine taktisch kluge Aufstellung siegte der Singener Nachwuchs ganz klar mit 24 : 9 Punkten und sicherte sich verdient und erstmalig den Aufstieg in die Südbadische Jugendliga, der höchsten Schüler – Leistungsklasse im Südbadischen Ringerverband.

Herzliche Gratulation an die Schülerringer für diesen grandiosen Erfolg und ebenso herzlichen Dank an die Trainer Peter Schrell und Dawid Solich.

Sagen Sie Ihre Meinung

You must be logged in to post a comment.