Singener Fechter bei den Baden-Württembergischen Friesenfünfkampf-Meisterschaften auf Platz 1 und 2

20. Juli 2022 Kommentare deaktiviert für Singener Fechter bei den Baden-Württembergischen Friesenfünfkampf-Meisterschaften auf Platz 1 und 2

Im Rahmen des Landesturnfests 2022 fanden am 27. Mai die Baden-Württembergischen Friesenfünfkampf-Meisterschaften in Lahr statt. Von der Fechtabteilung des StTV Singen gingen in diesem Jahr zwei Fechterinnen in der Altersklasse W40+ an den Start. Während Daniela Schreuer bereits erste Erfolge bei den Mehrkämpfen aufweisen konnte, sammelte Tanja Andersen an diesem Tag erste Erfahrungen bei diesem abwechslungsreichen Sport.

 

Pünktlich um 9:30 Uhr startete der Wettkampf in gewohnt familiärer Atmosphäre bei der Schützengesellschaft Lahr. In der ersten Disziplin, dem Schießen mit dem Luftgewehr (freistehend, 10 m) ging Tanja als geübte Schützin trotz anfänglicher Nervosität mit 6 Ringen Vorsprung direkt in Führung.

 

Tanja mit dem Luftgewehr, freistehend, 10 m

 

Entgegen des Zeitplans folgten nun die Leichtathletik-Disziplinen Laufen und Kugelstoßen im benachbarten Stadion. In der Kurzstrecke konnte Daniela ihren Rückstand wieder ausgleichen und sprintete die 75 m erstmals unter 12 Sekunden. Mit der 4-kg-Kugel kam sie auf eine Weite von 7,16 m, während Tanja mit etwas über 6 m unter ihren persönlichen Erwartungen blieb.

 

Bereit für die Leichtathletik-Disziplinen Sprint und Kugelstoßen

 

Gegen Mittag folgte die vierte Disziplin, das Schwimmen über 50 m Brust im Höhenfreibad in Lahr, das mit seinem Ausblick auf die Stadt ein echtes Highlight darstellte. Auch hier zeigten die beiden Singener, was sie drauf hatten.

 

Vierte Disziplin: Brustschwimmen über 50 m

 

Die größte Herausforderung wartete jedoch am Nachmittag in der letzten Disziplin – dem Fechten – auf sie. In einer großen gemischten Runde mussten Tanja und Daniela gegen insgesamt zwölf Gegnerinnen und Gegner in sämtlichen Altersklassen antreten. Doch auch hier konnte Daniela ihre Führung weiter ausbauen und auch Tanja gab noch einmal alles.

 

Spannende Gefechte in der fünften und letzten Disziplin

 

Der Einsatz lohnte sich – Daniela holte sich am Ende des Tages den Titel als Baden-Württembergische Meisterin, Tanja beendete ihren ersten Friesenkampf als stolze Vizemeisterin.

Mit diesem Erfolg qualifizierten sich die beiden Singener für die Deutschen Meisterschaften im September.

 

Platz 1 und 2 für die beiden Singener Fechterinnen

Kommentarfunktion geschlossen.