Singener Stadtlauf -Neuer Rekord

27. Juli 2019 Kommentare deaktiviert für Singener Stadtlauf -Neuer Rekord

Unter dem Motto des Veranstalters „laufend mithelfen“ nahmen 1.135 Läufer beim Stadtlauf in „Singen am Hohentwiel“ teil und liefen 6.027 Runden à 1,7 km für die Bürgerstiftung und „Insi“. Am Ende spendete die Volksbank einen Euro für jede gelaufen Runde an soziale Einrichtungen in der Region.

Zwei starke Gewitterschauer machten den Läufern dabei gar nicht mal so zu schaffen. Trotz gewaltiger Platzregen mit einigen Hagelkörnern liefen fast alle, sogar die Kinder, unverdrossen weiter auf der Strecke. Und gerade den Kindern schien das sogar besonders Spaß zu machen.

Deutlich wurde auch, dass sehr viele Familien mit Kind und Kegel, und zum Teil sogar mit Hund, dabei waren, was diese Veranstaltung besonders sympathisch machte. Da konnte auch mal eine Pause eingelegt werden, um mit frischen Kräften weiter zu machen.

Um Sieger ging es natürlich am Schluss auch noch. Die größten sind die Bürgerstiftung Singen wie der Verein »Integration in Singen« (InSI) die jeweils durch die vielen Runden der LäuferInnen nun jeweils Spenden von jeweils über 5.000 Euro bekamen.

Die Leichtathletikabteilung des StTV Singen, verstärkt durch den Förderverein, die Ringerabteilung und die „Jedermänner“, war wie in den letzten Jahren auch, verantwortlich für das Catering, die Streckenposten sowie die Läuferverpflegung.

Alle 55 Helfer waren mit großem Einsatz dabei, dafür nochmals ein großes Dankeschön! Der nächste Stadtlauf der Volksbank wird am Sonntag, 17. Mai 2020 stattfinden. Diesen Termin also bitte schon einmal vormerken.

Kommentarfunktion geschlossen.