Start in die 1. Bundesliga

07. März 2019 Kommentare deaktiviert für Start in die 1. Bundesliga

Die Saison 2018 war aus Sicht des StTV Singen der bisherige Höhepunkt für den Verein und auch für die Region Hegau-Bodensee. Nach den vergangenen 3 Meisterschaften in der zweiten Bundesliga Süd in Folge wurde diese Leistung am 08.12.2018 mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga gekrönt. Und dies mit einer Mannschaft, dessen Kern schon seit Jahren zusammen turnt und einen wichtigen Grundstein für die Erfolge bildet.

Es sind sicher nicht die großen Namen wie in den Kaderlisten der anderen Vereine, aber es ist ein gesundes und motiviertes Mannschaftsgefüge, das die Turner zusammenschweißt und nach vorne bringt. 

So ist das erklärte Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen und vielleicht sogar eine zweite Saison im Oberhaus des deutschen Kunstturnens zu turnen. Dies dürfte jedoch sehr schwer realisierbar sein. Dabei braucht sich die Mannschaft nicht zu verstecken und hat auch nichts zu verlieren. Die Jungs brennen darauf, sich mit den Großen des nationalen und internationalen Kunstturnens messen zu können und werden sicherlich eines ganz sicher haben: jede Menge Spaß, denn: „Dieses Erlebnis nimmt dir keiner mehr!“.

Wenn nun der StTV Singen am kommenden Wochenende beim mehrmaligen Deutschen Meister KTV Straubenhardt zum ersten Mal ins Geschehen eingreift wird man sehen, wie die Jungs um Trainer Axel Leitenmair mit der neuen Atmosphäre klarkommen und dem übermächtigen Gegner Paroli bieten können. So hat Straubenhardt schon den ersten klaren Sieg gegen den Mitaufsteiger TSV Pfuhl eingefahren, auch wenn es bei deren Übungen noch viele grobe Fehler gab. Auf jeden Fall wird das Turnteam Singen motiviert und unbeschwert an die Geräte gehen und den Zuschauern tollen Turnsport bieten.

 

Bilder:

Tim Leitenmair am Barren / Dominik Grandl am Pauschenpferd

(Oliver Dehm, 05.03.2019)

Kommentarfunktion geschlossen.